Fortbildung und Beratung • Forschung und Entwicklung

Diakonische Akademie

Infos zum Standort

Diakonische Akademie


Diakonische Bildung

„Diakonische Bildung, wie wir sie verstehen, sieht in Menschen das Antlitz Gottes. Das verleiht ihnen ihre ureigene Unverfügbarkeit und Würde. Wir sehen Menschen geschaffen und frei zur Beziehung zu Mit-Menschen, zur Gesellschaft und zur Umwelt. Das lädt ein zur Resonanz und führt in die Verantwortung.

Unsere Haltung ist von Respekt, Wertschätzung und Neugierde gegenüber jedem Menschen geprägt. In den Begegnungen und Gesprächen wissen wir sowohl um die eigene Fachlichkeit und Kompetenz, als auch um unsere Begrenztheit und Fehlerhaftigkeit. Darüber hinaus rechnen wir mit dem Überraschenden, Unplanbaren und mit der Entwicklungskraft des Lebens. Darin zeigt sich aus unserer Überzeugung die Gegenwart Gottes und sein Wirken.

Unser Anliegen ist es, dies in der Begegnung mit Mitarbeitenden und Führungskräften zu leben und zu vermitteln. Diese Haltung, davon gehen wir aus, strahlt weiter zu Kolleg*innen, Klient*innen, Bewohner*innen und denen, welche die Dienste der Rummelsberger in Anspruch nehmen.

Wir gehen davon aus, dass in jeder und jedem die Berufung und das Potenzial zu Originalität, Kompetenz und Verantwortung ebenso angelegt sind wie die Fähigkeit zu Beziehung und Resonanz. Auf dem Weg der Entfaltung dieser Potenziale bietet die Diakonische Akademie den Menschen Begleitung und Impulse an.“


Das tun wir.

Kernaufgabe der Diakonischen Akademie ist es, die fachliche und persönliche Weiterentwicklung von Mitarbeitenden der Rummelsberger Diakonie - und darüber hinaus -  zu unterstützen.

Die Diakonische Akademie Rummelsberg nimmt sich u.a. der Querschnittsthemen an, bearbeitet also Fragestellungen, die Hilfefeld - übergreifend von Bedeutung sind. Insbesondere Mitarbeitende mit Leitungsaufgaben werden hier durch Fortbildung und Beratung begleitet. Außerdem werden Verfahren für die Auswahl geeigneter Mitarbeitender bereit gestellt.

Die Diakonische Akademie wirkt daran mit, die diakonische Identität der Rummelsberger im Alltag zu leben und in Herausforderungen zu bewähren. Sie fördert die Identifikation von Mitarbeitenden mit den Zielen und Werten der Rummelsberger Diakonie.

Zudem stehen Fachspezifische Angebote der Behindertenhilfe, Jugendhilfe und Altenhilfe, sowie zum Thema Palliativ Care im Portfolio der Diakonischen Akademie, die bedarfsgerecht in enger Abstimmung mit den in den Handlungsfeldern tätigen Menschen entwickelt werden.


Dafür stehen wir

Werte

Christlichkeit ist eine Frage des gelebten Alltags. Die Haltungen im Miteinander sind entscheidend. Schwierige Situationen sind Orte der Bewährung. Vorbilder prägen. Wir sind evangelisch -  weltoffen und aufgeschlossen. Respekt steht im Zentrum von allem. Unser Anspruch ist, dass Sie das merken, wenn Sie mit uns arbeiten. Und: Was wir von anderen erwarten, erwarten wir auch von uns selbst.

Kompetenz

Fachlichkeit ist eine Frage der Person. Lernbereitschaft ist Voraussetzung. Sie verdient Förderung. Ein Klima von Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung ist der Nährboden. Fehler machen alle. Eine wertschätzende Grundhaltung ist für uns Überzeugung, nicht Methode. Lernpartnerschaft mit uns geschieht auf Augenhöhe. Verschwiegenheit ist selbstverständlich. Entwicklung bekommt Raum. Lachen befreit. Come and think outside the box!

Begrenzung

Wirtschaftlichkeit ist eine Frage der Prioritäten. Mittel sind endlich. Nicht alles ist gleich wichtig. Klare Entscheidungen helfen. Gute Rahmenbedingungen sind nicht nur eine Frage des Geldes. Zeit und Geld unserer Kunden sind begrenzt. Wir kalkulieren knapp. Uns liegt an klugen Prozessen, geteilten Zielen, konkreten Ergebnissen, klaren Vereinbarungen, überprüfbarer Umsetzung, Hilfe zur Selbsthilfe. Qualität geht vor Quantität.


Die Rummelsberger Diakonie

Die Rummelsberger Diakonie ist einer der großen diakonischen Träger in Bayern. Sie steht für eine moderne Diakonie und verbindet Professionalität mit christlichem Auftrag und bürgerschaftlichem Engagement.

Die Rummelsberger Diakonie hat eine mehr als 125-jährige lebendige Tradition. Sie entstand im Jahr 1890, um männliche Fachkräfte für die Diakonie auszubilden. Daraus ist ein diakonischer Träger mit fast 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewachsen. Die Mitarbeitenden haben vielfältige kulturelle und religiöse Wurzeln. Sie begleiten und unterstützen Kinder, Jugendliche, Familien, Flüchtlinge, Menschen mit Behinderung sowie Seniorinnen und Senioren in ganz Bayern. Die Rummelsberger Diakonie betreibt derzeit 206 Einrichtungen in 58 Städten und Gemeinden in 30 Landkreisen in allen 7 bayrischen Bezirken.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.rummelsberger-diakonie.de