Fortbildung und Beratung • Forschung und Entwicklung

Diakonische Akademie

Infos zum Standort

Wichern-Institut für diakonische Praxisforschung und Konzeptentwicklung

  • Welche konzeptionellen Fragen wirft der Alltag der diakonischen Praxis auf?
  • Welchen Beitrag kann Forschung zur sachgerechten Beantwortung dieser Fragen leisten?
  • Wie kommen diakonische Praxis und Forschung dabei in einen förderlichen wechselseitigen Dialog?
  • Wie werden die Ergebnisse nachhaltig in einer weiterentwickelten Praxis umgesetzt?

Im Wichern-Institut für diakonische Praxisforschung und Konzeptentwicklung kooperieren Rummelsberger Diakonie und Evangelische Hochschule Nürnberg seit 2015 in Form eines An-Instituts, um Antworten auf diese Fragestellungen zu finden. Es hat die Aufgabe, diakonische Praxisforschung in den für die Rummelsberger Diakonie relevanten Handlungsfeldern voranzutreiben. Das Wichern-Institut soll die Untersuchung aktueller Fragestellungen und die Entwicklung zukunftsweisender Konzepte befördern. Es unterstützt deren Umsetzung in der Praxis der Rummelsberger Diakonie.

Wissenschaftlicher Leiter ist Prof. Dr. Joachim König. Als Vizepräsident der EVHN zeichnet er innerhalb der Hochschulleitung in besonderer Weise für den Bereich Forschung verantwortlich.



Wichern-Dialog

Jährlich stellt das Wichern-Institut Forschungsergebnisse vor, um darüber mit Fachleuten, Mitarbeitenden und Vertretern des öffentlichen Lebens ins Gespräch zu kommen. Ort ist abwechselnd das Wichernhaus in Altdorf, die ehemalige Universität, und die Evangelische Hochschule Nürnberg. Der Wichern-Dialog 2020 sollte am 22. April an der Evangelischen Hochschule Nürnberg stattfinden, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Der nächste Wichern-Dialog wird für den 29. April 2021 geplant.

Erster Wichern-Dialog im Oktober 2017

Der erste Wichern-Dialog fand am 25. Oktober 2017 statt.

Diakonische AngebotsentwicklungUnbegleitete Minderjährige Flüchtlinge, sowie Selbstbestimmung und Inklusion waren die Stichworte, zu denen das Wichern-Institut und die Evangelische Hochschule die ersten Ergebnisse der Praxisforschung präsentierte.

Dazu eine Pressemeldung:


Erster Wichern-Dialog festigt Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Diakonie

Altdorf bei Nürnberg. Die Präsidentin der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN) Professorin Barbara Städler-Mach betonte auf dem ersten Wichern-Dialog... mehr

Zweiter Wichern-Dialog im April 2019

Der zweite Wichern-Dialog fand am 11. April 2019 statt.

Demenz: Segretation vs. IntegrationDie Jungen Wilden, sowie Selbstverantwortliches Lernen waren die Themen, zu denen das Wichern-Institut und die Evangelische Hochschule die ersten Ergebnisse der Praxisforschung präsentierte.


Wichern - Preis

Das Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement Bethel vergibt in zweijährigem Turnus den Johann Hinrich Wichern-Preis für Kybernese. Ausgezeichnet wird jeweils ein wissenschaftlich herausragendes Werk, das sich praxisrelevant mit Führungsproblemen in Kirche und Diakonie beschäftigt.

Das Wichern-Institut gehört zu den Sponsoren des Preisgeldes.